life & death | emotional rollercoaster

sometimes life and death can be realy close. we had to experience this just some weeks ago…

over easter we lost our beloved brother, son and brother in law Lars (Remo’s brother) unexpected. we are still trying to realise this tragedy, try to find words (where there are none). we guess that time will be the only „care“ for something like this and wish Lars a good journey, wherever he may be now. you will always be in our hearts and follow wherever we go.

two weeks after, our daughter Charlotte Lou arrived on mother earth. and we all could not be happier about this! mother and child are well and in good shape!

this all showed us to live in the presence, worshiping everything we have and enjoy every day as much as possible. death is a part of „living“ and therefore has a place on this world too. live is a constant circle of admire and letting go of things….


manchmal liegen leben und tod sehr nahe beieinander. das mussten wir vor ein paar wochen selber erfahren…

über ostern ist unser geliebter bruder, sohn und schwager Lars (Remo’s bruder) unerwartet gestorben. wir finden immer noch keine worte dafür, dies wohl weil es keine gibt. zeit wird wohl das einzige sein, was uns helfen wird, darüber hinweg zu kommen. wir wünschen lars eine gute reise, wo immer er nun auch sein mag. du wirst für immer in unseren herzen sein und uns überall hin folgen.

zwei wochen später stiess unsere tochter, Charlotte Lou, zu uns. wir sind überglücklich über unseren familienzuwachs! sowohl mutter und tochter sind wohl auf und bei bester gesundheit.

all das zeigte uns, voll im hier und jetzt zu leben und alles was wir haben in vollen zügen zu geniessen. der tod gehört zum leben und hat daher auch seinen platz darin. das leben ist ein konstanter kreislauf, dinge zu schätzen und los zu lassen…

illustration by Basil Anliker